Ogilvy & Mather Deutschland

David Ogilvy Lebenslauf

1911
geboren in West Horsley, England

1930–1931
Hotel Majestic (Paris, Frankreich)
Koch lernte, wie man passionierte kreative Menschen führt, Kunden mit Respekt behandelt, Angestellte dazu bringt, hart zu arbeiten, und wie man sich selbst für Kunden unentbehrlich macht.

1932–1935
Aga Cookers (Edinburgh, Schottland)
Vertreter - schrieb Leitfaden für Aga-Vertreter, den Fortune später "das wohl beste Verkaufshandbuch, das jemals geschrieben wurde" nannte.

1935–1938
Mather & Crowther (London, England)
Reiste 1938 in die USA, um die amerikanische Werbung kennenzulernen.

1939–1942
George Gallups Audience Research Institute (Princeton, NJ)
Associate Director

1942–1944
British Security Coordination

1944–1945
Britische Botschaft (Washington, DC)
Zweiter Sekretär – lernte, wie man Korrespondenzen knapp formuliert.

1945–1948
Farmer (Lancaster County, PA)

1948
Gründer der Werbeagentur Hewitt, Ogilvy, Benson & Mather

1963
Veröffentlichung seines Buches "Geständnisse eines Werbemannes"

1948–1975
Chairman von Ogilvy & Mather

1975–1983
Creative Head von Ogilvy & Mather weltweit

1989–1992
WPP-Gruppe (London, England)
Chairman

David Ogilvy starb am 21. Juli 1999 im Alter von 88 Jahren auf seinem Schloss Touffou in Frankreich.

Eine ausführliche englischsprachige Darstellung des Lebens und Wirkens von David Ogilvy finden Sie auf www.ogilvy.com